SAP ERP 6.0

Bild: Projektbild für die Branche Automobil-Industrie

SAP BW: Einführung IFRS Rechnungslegung

Neben der Rechnungslegung nach HGB wurde in 2017 begonnen, die Rechnungslegung nach IFRS zu implementieren. Diese Art der Rechnungslegung wird in 2018 in das bestehende SAP BW integriert. Dabei wird im BW die Transformation von Sachkonten zu IFRS-Positionen durchgeführt, u.a. um die Konsolidierungsapplikation SEM-BCS mit entsprechenden IFRS-Positionsdaten zu versorgen. In einem weiteren Schritt werden KPIs (z.B. DB II) zum Reporting bereitgestellt, um ein entsprechendes (performantes) Reporting zu ermöglichen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Handel

Upgrade SAP R/3 auf SAP ERP 6.05

Planung und Durchführung des Releasewechsels von SAP R/3 4.7 nach SAP ERP 6.05. Das Projekt umfasst zwei Zwei-System-Landschaften, ein Sandbox-System und zwei Drei-System-Landschaften, die von vier Gesellschaften genutzt werden. Mit dem Releasewechsel einher geht die Einführung des Solution Managers zur Verwaltung der Systemlandschaften und Steuerung bzw. Durchführung der Testaktivitäten. Das Projektteam erstellt auch Testpläne und Testpakete im Solution Manager und unterstützt die Fachbereiche bei der Testfallerstellung .

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Maschinen- und Anlagenbau

Unterstützung bei der Umstellung der Produktionsplanung auf SAP PP

Ziel des Projektes ist die Einführung der ERP-Standard-Software (SAP) an mehreren Standorten auf Basis eines globalen Templates, das die kundenspezifischen Prozesse und Funktionen abdeckt. Für den Produktionsstandort Mannheim bedeutet dies die Ablösung des bisherigen ERP Systems Baan V. Während der Gap- und Impact-Analyse analysierte Gaps werden durch Change Requests oder Änderungen der Prozesse (Business Transformation) behoben. Parallel werden die Baan Daten für die Datenmigration analysiert und aufbereitet. Die während der Realisierungsphase umgesetzten Change Requests werden in einem Applikation Test getestet und freigegeben. Die Realisierungsphase findet ihren Abschluss in einem User Acceptance Test, bei dem Domainübergreifend zuvor definierte Geschäftsvorfälle getestet werden. Parallel werden Schulungsunterlagen erstellt, anhand derer die Endanwender geschult werden. Während der Go-Live Phase werden die Daten aus den Altsystemen migriert und nach erfolgreicher Prüfung freigegeben.

Mehr erfahren...