Betriebswirtschaftliche Analysen

Startseite/Referenzen/Projektdatenbank/Betriebswirtschaftliche Analysen
Bild: Projektbild für die Branche Automobil-Industrie

SAP BW Unterstützung und Weiterentwicklung 2017 / 2018

Erstellung, Weiterentwicklung und Support von Business Warehouse-Anwendungen für einen Automobilzulieferer. Fachlich handelt es sich um Anwendungen aus den Bereichen Controlling, Einkauf, Materialwirtschaft, Qualität, Personal, Planung, Projektcontrolling, Produktion, Vertrieb.Erstellung, Weiterentwicklung und Support von Business Warehouse-Anwendungen für einen Automobilzulieferer. Fachlich handelt es sich um Anwendungen aus den Bereichen Controlling, Einkauf, Materialwirtschaft, Qualität, Personal, Planung, Projektcontrolling, Produktion, Vertrieb.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche utomobil-Indus

Make or Buy-Analyse für ein elektronisches Terminmanagement-Tool

Durch Reorganisation einer Abteilung und Eingliederung in einen Konzern, entsteht in der Zusammenarbeit von Regulatory Affairs und internen Informationsträgern eine große Herausforderung firmenkritische Termine wie Zulassung oder Abkündigung von Produkten fristgerecht wahrzunehmen. In diesem Zusammenhang übernimmt die PTA eine Moderations- und Analyserolle zur Entscheidung, ob die zuvor definierten Lasten im Rahmen einer Standardlösung oder einer Individualentwicklung umgesetzt werden sollen. Dabei ist nicht nur die Einbindung der firmeninternen IT, sondern besonders auch die Beibehaltung bestehender Vorgehensweisen zu beachten.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Consulting

Umfragetool für die Priorisierung von Kriterien für Make-or-Buy Entscheidungen

Die für den Kunden umständliche Erfassung, Gewichtung und Priorisierung von Kriterien während einer Make or Buy Analyse gehen auf Kosten der Validität der Ergebnisse und führen somit zu einem sehr aufwendigen und ineffizienten Prozessschritt. Zur Vereinfachung dieses Schritts wird durch die PTA eine Webservice implementiert, der sowohl zu einer erheblichen und signifikanten Reduktion der notwendigen Vergleiche führt als auch Flexibilität im Analyseerhebungsprozess für den Kunden schafft. Dies soll zu einer höheren Validität der Ergebnisse führen und somit die resultierende Empfehlung verbessern.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Energie

Erweiterung der debitorischen Buchungslogik eines Energiedienstleisters

Die Buchungslogik eines Energiedienstleisters wird erweitert, so dass jegliche Art von Buchungsvorgängen zukünftig nicht nur im eigenen Buchungskreis, sondern auch im jeweiligen Buchungskreis der Konzernschwestern automatisch gebucht werden. Durch diese Spiegelbuchung in den jeweiligen Empfängerbuchungskreis wird die Datenqualität und -symmetrie verbessert, die Buchhaltung der Kunden entlastet und das Controlling erleichtert. Dazu werden relevante Buchungsdaten für die Kundenseite aufbereitet und diverse Kommunikationskanäle zur Schnittstelle mit dem ERP-System, aber auch zu internen Schnittstellen hinzugefügt, um dem stark erhöhten Datenfluss und der erhöhten Anforderung an Stammdatenqualität gerecht zu werden. Schwerpunkte des Projekts sind technische und fachliche Konzeptionierung, Datenbank- und Backendentwicklung sowie die Anpassung von XML- und Dokumentschnittstellen.

Mehr erfahren...
Bild: Projektbild für die Branche Luft- und Raumfahrttechnik

Make-or-buy Analyse

Die Anwendung "Monitoring von Fertigungsprozessen" soll die Mitarbeiter in einer manufakturähnlichen Produktion dabei unterstützen, einen kontinuierlichen Überblick über den Produktionsfortschritt zu erhalten. Dazu soll die aktuelle Fertigungssituation für die jeweilige Fertigungslinie (Plan und Ist) visualisiert durch Absolutzahlen und eine zeitliche Laufleiste angezeigt werden. Im Bereich der Zulieferung von Einzelteilen für die Fertigung des Produktes an die Produktionslinie soll die Anwendung die aktuellen Lagerbestände verwalten, um dem Mitarbeiter die Information darüber geben zu können, wie viele Einzelteile dieser der Produktionslinie noch bereitstellen muss. Darüberhinaus soll ein Pflegemodul, im folgenden Admin-Modul genannt, die Konfiguration des Systems und der Daten ermöglichen und bei der Erstellung von Wochenplänen unterstützen.

Mehr erfahren...