Kurzbeschreibung:

Erarbeitung einer Dokumentation der Abbildung einer Gasnetzwerkstruktur in Form von Regeln zur Verwaltung und Bewirtschaftung von Gastransport- und Bilanzkreisverträgen im Rahmen eines Workshops. Das Dokument ist Basis für einen Vorschlag zum Reengineering der Datenstrukturen und Funktionen in der Standardsoftware Endur/gMotion.

Ergänzung:

Anforderungen an die Strukturierung der im Gashandel zwischen UK, Niederlande, Belgien und Deutschland verwendeten Netzwerktopologie werden anhand der für den Transport relevanten Verträge (Transport- und Bilanzausgleichsverträge) und den genutzen Preisinformationen (ortsgebundene Indices) erarbeitet. Ergebnis ist ein Pipline-, Zone- und Location-setup für die von England über Belgien und Niederlande nach Deutschland verlaufenden Gas-Importrouten.