Kurzbeschreibung:

Mitarbeit bei der Einführung eines komplett neuen Kassensystems von GK-Software (SAP Store Solutions by GK) in die bestehende SAP Retail Systemumgebung. Die Versorgung und Entsorgung der Kasse soll über Webservices erfolgen. Als zentrale Datendrehscheibe und für die Weiterversorgung wird SAP-CAR genutzt.

Ergänzung:

Die benötigten Anforderungen und Kassenvorgänge wurden analog des derzeit eingesetzten Kassensystems zusammengestellt und als Pflichtenheft aufbereitet. GK ist das strategische Partnerprodukt der SAP für Kassenlösungen und wird von der SAP SE betrieben. Zwischen der Warenwirtschaft SAP Retail und dem Kassensystem von GK besteht eine enge Standardintegration. Ziel ist es, so nah wie möglich am vorhandenen GK-Standard zu bleiben. Erweiterungen und neue Anforderungen sollen eventuell über Ablauf- und Organisationsänderungen abgefangen werden.

Fachbeschreibung:

Insbesondere geht es darum, die PoS-Daten (Point of sale) der zahlreichen Fachzentren in Echtzeit in die nachfolgenden System zu übernehmen und zu verarbeiten. Die Übertragung aller Informationen soll alle 15 Minuten mittels Webservices (eventuell über SAP-PI) erfolgen. Die Daten aller Systeme werden in der SAP HANA Datenbank abgelegt. Ziel ist es, auch Echtzeitbestände ausweisen zu können. Die Versorgung der GK-Kasse kann komplett über die Sortiment-Idocs aus SAP Retail erfolgen.