Digitale Transformation – werden Sie digitaler Vorreiter

Es ist nicht mehr möglich, der digitalen Transformation auszuweichen. Dabei ist nicht nur der Einsatz neuer Technologien für den Erfolg der Transformation entscheidend, sondern auch ob Unternehmen in der Lage sind, ihr jeweiliges Geschäftsmodell mit Hilfe dieser Werkzeuge neu zu denken. In einer Welt, in der die Marktmacht des Konsumenten so groß ist wie nie zuvor, werden diejenigen erfolgreich sein, die ihren Kunden in den Vordergrund stellen, seine Bedürfnisse, Wünsche und situativen Anforderungen kennen. Kunden haben hohe Ansprüche an transparente Abläufe und schnelle Kommunikation. Diesen Ansprüchen kann man als Unternehmen heutzutage nur durch intelligente, IT-gestützte Prozesse gerecht werden. Digitale Vorreiter bieten ihren Kunden Lösungen mit einem einzigartigen Erlebnis an.

Werden Sie zum digitalen Vorreiter. Mit uns.

Ihre Vorteile
Use Cases
Das Whitepaper
IT Cloud Plattformen
Sieben Schritte

Was wir gut können

Die Digitalisierung von Geschäftsmodellen und –prozessen ist ein wesentlicher Baustein, um den gestiegenen Kundenerwartungen gerecht zu werden. Hierbei unterstützen wir Sie, in dem wir Ihr Geschäftsmodell im Hinblick auf Digitalisierung und technologiebasierte Transformation untersuchen.

IT-Cloud-Unternehmensplattformen sind die Basis für digitale Geschäftsmodelle und -prozesse, und geben Ihnen die Möglichkeit den Weg des digitalen Wandels erfolgreich zu beschreiten. Im Zuge der digitalen Transformation müssen dabei mehrere Faktoren berücksichtigt werden, die für den Erfolg ausschlaggebend sind:

  • Sind die Mitarbeiter für den digitalen Wandel bereit?
  • Welche zusätzlichen Geschäftsmodelle können mit IT-Cloud-Unternehmensplattformen realisiert werden?
  • Stehen strategische Ausrichtung des Unternehmens und die vorgesehenen Veränderungen im Einklang?
  • Ist der Business Case valide und beinhaltet nicht nur neue Absatzpotenziale, sondern auch die Kosten, die für die Betreuung der Plattform entstehen?
  • Werden die individuellen Prozesse, die Ihren Wettbewerbsvorteil ausmachen, optimal abgebildet?
  • Was ist die richtige IT-Plattform? Welche passt zu Ihren Anforderungskriterien?

Ihre Vorteile

Wir beraten Sie bei der Auswahl der IT-Cloud-Unternehmensplattform, beim Design und der Umsetzung einer tragfähigen Architektur, die Kunden, Lieferanten und Partner verbindet. Dabei berücksichtigen wir immer die Spezifika der individuellen Unternehmensprozesse.

Unsere Experten verfügen über fundiertes Know-how im gesamten Portfolio der Cloud Plattformen. Wir fokussieren uns stets auf Flexibilität, Machbarkeit und die schrittweise Einführung – im Einklang mit Ihrer Budgetplanung und einem validierten Business Case.

Umsetzung
Ihrer Digitalstrategie

Umsetzung neuartiger Geschäftsmodelle
auf der Plattform („Speedboats“)

Nähe und Echtzeitkommunikation mit
den Kunden und den Geschäftspartnern

Einbindung
von Gerätedaten (IoT)

Sammeln, Verwerten und Einbinden
von Daten in die Prozesse

Machine Learning
und KI-Services nutzen

Engineering Solutions

Die Herstellung von physischen Geräten ist kein Alleinstellungsmerkmal mehr. Daher suchen viele Gerätehersteller den direkten Zugang zum Kunden, um ihm zusätzliche Services und ein umfassendes Erlebnis anzubieten. Hierzu sind Daten der Rohstoff der Zukunft. Simple Dinge werden zu intelligenten Devices, die in der Lage sind zu kommunizieren, und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Dabei spielen die Schnelligkeit sowie die Intelligenz der Unternehmen, mit der sie neue Produkte mit Services entwickeln und vertreiben, eine wesentliche Rolle. Die Zukunft gehört also den Unternehmen, die agil, kundenorientiert sowie datenbasiert handeln.

Mehr erfahren

Financial Services

Zahlreiche Faktoren begünstigen den aktuellen Umbruch innerhalb der Branche. Neben einem stetigen Wettbewerbsdruck, dem Niedrigzinsumfeld, neuer Regulatorik und demographischer Entwicklungen, ist die Digitalisierung eine echte Chance für viele Anbieter, den eigenen Anteil an einem kaum mehr wachsenden Markt auszubauen.​ Ob die Digitalisierung gelingt, hängt maßgeblich davon ab, ob Unternehmen ihren Kunden ein umfassendes Kundenerlebnis anbieten können. Kunden von Finanzdienstleistern fordern immer schneller neue Lösungen.

Mehr erfahren

Customer Service

Durchgängiger und nahtloser Service begeistert Kunden. Es werden heute konsistente Serviceleistungen über alle Kanäle hinweg erwartet. Kunden wollen entscheiden, wann und wo sie mit Unternehmen interagieren. Die Herausforderung für Unternehmen besteht darin, diesen Erwartungen zu entsprechen, um Kunden nachhaltig an das eigene Unternehmen zu binden.
Deshalb benötigen Mitarbeiter eine 360-Grad-Sicht auf Kunden mit Daten aus Vertrieb, Marketing und Service, sowie Produktdaten aus smarten Geräten (IoT).

Mehr erfahren

Wir kennen die Marktführer der IT-Cloud-Unternehmensplattformen und
haben den Begriff der Digitalen Business Plattform geprägt

Als konsequente Umsetzung des Industrie 4.0 Konzeptes verschmelzen Digitale Business Plattformen die relevanten Geschäftsanwendungen aus allen Unternehmensbereichen und führen alle verfügbaren Datenströme in einen unternehmensweiten Datenpool (Data Lake, Big Data) zusammen.

Ergänzt wird die digitale Business-Plattform durch zusätzliche Microservices, wie z.B. Datenstromanalysen über den sogenannten IoT Hub, Predictive Maintenance, Deep Learning Algorithmen (Artifical Intelligence), Spracherkennung, Geo-Lokalisierung, etc. Somit erweitert sich die Flexibilität der Systeme sowie die Möglichkeiten zu einer ganzheitlichen Betrachtung.

Dabei zeigen die unterschiedlichen Plattformanbieter, dass Sie Ihre Flexibilität gegenüber unterschiedlichen Anforderungen, in Bezug auf Größe, Komplexität und Offenheit maßgeblich verbessert haben. Ein weiteres Asset ist in diesem Zusammenhang die Einbindung von Lieferanten, Kunden und anderen Geschäftspartnern. Durch die Abbildung von zahlreichen bzw. möglichst allen maßgeblichen Systemen, erhalten die Unternehmen inzwischen bei allen Anbietern die Möglichkeit, einen 360-Grad-Blick auf ihren Kunden und ihr eigenes Unternehmen zu erhalten. Auf der Kostenseite haben beinahe alle Hersteller von Digitalen Business Plattformen attraktive Modelle, die nach User-Anzahl ausgerichtet sind. Der Betrieb erfolgt maßgeblich in der Cloud, sodass aufwendige On-Premise-Installationen entfallen.

Durch unsere hohe Kompetenz in Schnittstellen, Implementierungen mit allen großen Herstellern und zahlreichen Individualsoftware-Projekten ist die PTA Ihr idealer Partner, sowohl bei der Umsetzung und objektiven Betrachtung von Chancen und Risiken, als auch bei unvermeidbaren Updates und Herstellerbindung.

Whitepaper herunterladen

Die Marktführer der IT-Cloud-Unternehmensplattformen im Überblick

Durch unsere umfangreichen Implementierungserfahrungen und Expertise können wir Sie umfassend zu den Vor- und Nachteilen Digitaler Business Plattformen beraten.

Microsoft
Dynamics 365

Dynamics 365 integriert CRM und ERP auf einer Plattform und bereitet alle Arten von Daten intelligent auf. Damit fällt es Ihnen leichter, proaktiv Erkenntnisse zu gewinnen, um Ihre Geschäftsprozesse zu beschleunigen.

  • Flexibel, Standard kann am einfachsten erweitert werden

  • Möglichkeit zur Nutzung On-Premise

  • ERP-Lösung in der Cloud verfügbar auf einer Plattform

  • Native Integration in Office-Welt

  • Transparente Preispolitik

Salesforce
Customer 360 Platform

Salesforce ist ein web-basiertes CRM für Vertrieb, Marketing und Kundenservice – alles auf einer Plattform. Vernetzen Sie sich mit Ihren Kunden auf neue Art und Weise – mit der weltweit führenden CRM-Plattform.

  • Cloud-native

  • Höchste Anzahl an Modulen

  • Außergewöhnliche funktionale Tiefe in den einzelnen Modulen

  • Innovationstreiber durch cloud-native Strategie

  • Vorreiter und Marktführer bei Cloud-basierten CRM-Plattformen

SAP
Customer Experience Platform

SAP C/4HANA ist ein Oberbegriff für die kombinierten Customer Experience-Lösungen von SAP mit der Sie Ihre Kunden in den Mittelpunkt Ihrer geschäftlichen Aktivitäten stellen.

  • Durchgängigkeit der Prozesse

  • Native Integration in ERP

  • Branchen-Templates verfügbar – Nutzung von State-of-the-art-Prozessen (Financial, Manufacturing)

  • Große Produktvielfalt – ein Unternehmen könnte vollständig SAP-Produkte nutzen

  • Transparente Preispolitik

Ihr Fahrplan für die digitale Transformation

Statusbestimmung der digitalen
Reife eines Unternehmens

Durch die Ermittlung von Digital Performance und Digital Readiness Ihres Unternehmens entsteht eine 360°-Analyse des gesamten digitalen Spektrums. Damit wird die interne Bereitschaft zur Digitalisierung und die Wirksamkeit aller kundenorientierten digitalen Marketing-, Vertriebs- und Serviceaktivitäten transparent.

Bewertung
& Veränderungsbedarf

Für Unternehmensbereiche mit Digitalisierungspotenzial wird sowohl der jeweilige Status quo des Reifegrads als auch der firmenspezifische Veränderungsbedarf bestimmt. Die gewonnenen Erkenntnisse werden dokumentiert und passende Empfehlungen für Digitalisierungsmaßnahmen ausgesprochen.

Maßnahmen-Plan
& Kosten-Indikation

Es folgt der Action Plan, den wir zusammen mit unseren Kunden erstellen. Der Action Plan beinhaltet eine erste Kostenindikation und eine mögliche Timeline. Er dient als Grundlage für den Startschuss einzelner Projekte für die jeweiligen Bereiche, die dann von einem übergeordneten Digital Coaching Team begleitet werden.

Anforderungen
aufnehmen

Neben Flexibilität, Offenheit, Integrationsfähigkeit und Sicherheit gibt es weitere unternehmensspezifische Anforderungen an eine Digitale Business Plattform, die wir gemeinsam mit den Kunden definieren – auf Basis ihrer digitalen Strategie und zukünftiger digitaler Geschäftsprozesse.

Kundenspezifische

Bewertungskriterien & Priorisierung

Ebenfalls in Abstimmung mit dem jeweiligen Kunden werden Kriterien festgelegt, bewertet und priorisiert. Dabei werden nicht nur monetäre Kennzahlen wie Kosten, Gewinn oder Rentabilität bei der Auswahl einer geeigneten Digitalen Business Plattform berücksichtigt, sondern auch qualitative Faktoren.

Quantifizierte
objektive Bewertung

Die zur Verfügung stehenden Alternativen an geeigneten Digitalen Business Plattformen werden anschließend anhand der gewichteten Kriterien bewertet. Der Kunde erhält am Ende der Recherche eine Bewertungsmatrix, mit der er objektiv eine geeignete Digitale Business Plattform auswählen kann.

Erarbeiten des notwendigen Individualisierungsbedarfs

Gemeinsam erarbeiten wir die erforderlichen individuellen Komponenten, die über die hohe Funktionsdichte der marktführenden Business Plattformen hinausgehen und damit ein firmenspezifisches Geschäftsmodell optimal unterstützen.

Identifikation und Integration
am Markt verfügbarer Funktionen

Die offene Plattformarchitektur ermöglicht die einfache Integration von auf dem Markt erhältlichen Zusatzkomponenten. Deren Einsatz ist ein maßgeblicher Schritt zur Individualisierung der Gesamtlösung. Beispiele sind Services für künstliche Intelligenz, Spracherkennung, Geo-Location, Wetterdienste und viele andere.

Entwicklung neuer Funktionen
und Integration von Komponenten

Zur Vervollständigung einer Individualisierung entwickeln wir die Softwarekomponenten, die sich dann in Form von Microservices und Apps der Gesamtlösung hinzufügen lassen.

Transition und Transformation
bestehender Legacy-Applikationen

Zahlreiche, historisch gewachsene und proprietäre Alt-Anwendungen bremsen die digitale Transformation eines Unternehmens. Sie wurden oft in einer Zeit entwickelt, in der Cloud Computing noch kein Thema war. Die PTA hat sich auf die Ablösung und Transformation dieser Systeme in moderne Digitale Plattformen spezialisiert.

Stammdaten- &
Transaktionsdaten-Migration

Konsistente Daten und die Eliminierung von Dubletten sind nur einige der Vorteile von Digitalen Business Plattformen. Dazu nötig ist eine korrekte Migration der Transaktionsdaten in das Zielsystem. Die PTA hat seit Jahrzehnten Erfahrung mit der Transaktion von Daten aus unterschiedlichen Quellsystemen. Dieses Know-how wurde in zahlreichen Kundenprojekten umgesetzt.

Sicherheits-, Datenschutz-
und Benutzerrollen-Konzept

Im Rahmen der Digitalisierung und der Transformation bestehender Anwendungen sind Sicherheitskonzepte von essentieller Bedeutung. Da viele Kunden oftmals Kernprozesse in den Digitalen Plattformen verarbeiten, ist Konzeption, Umsetzung und Einhaltung aller aktuellen und für die jeweiligen Branchen vorgeschriebenen Sicherheitsstandards ein fundamentaler Bestandteil der PTA-Dienstleistung.

Schaffung von
Freiräumen für die IT

Durch die Verlagerung des Betriebs der wichtigsten Softwareanwendungen in die Cloud muss sich die IT-Abteilung weniger mit Routinearbeiten beschäftigen und kann zum Beispiel über eine Cloud-Admin-Konsole die wichtigsten Einstellungen und Anpassungen vornehmen. Dadurch entsteht Freiraum zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und für den Ausbau von Wettbewerbsvorteilen.

Digital
Coaching Team

Wir empfehlen den Aufbau eines Teams, das die Digitalisierung unabhängig von Hierarchieebenen begleitet. Wir stehen Ihnen mit erfahrenen Beratern für das unternehmensinterne Coaching und die interne Kommunikation bzw. Marketing aller Digitalisierungsaktivitäten zur Seite.

Quality
Assurance

Durch den hohen Einwirkungsgrad der digitalen Transformation auf die Digitale Business Plattform entstehen enorme Ansprüche an Umsetzungsqualität und Risikominimierung. Unsere Qualitätssicherung sorgt für passende Sicherheits- und Datenschutzkonzepte, sowie für BackUp-Verfahren, die eine hohe Verfügbarkeit und Effizienz garantieren.

Requirements
Engineering

Die Anforderungen an Digitale Business Plattformen werden durch PTA von der ersten Projektidee bis zum produktiven Betrieb professionell begleitet und deren Einhaltung permanent überwacht. Zertifizierte Anforderungsmanager (Requirement Engineers) und Business-Analysten behalten die Interessen von Stakeholdern und die Geschäftsprozesse stets im Blick und unterstützen so die digitale Wertschöpfung.

Realisierung &
Implementierung

Dank erfahrener Architekten, Entwickler und Administratoren wird die neue Plattform zu einer für das jeweilige Unternehmen maßgeschneiderten Lösung. Diese basiert auf neuesten Technologien und ermöglicht, durch individuell erstellte Anwendungen die Kernkompetenzen des jeweiligen Unternehmens in Szene zu setzen und sich von Wettbewerbern zu differenzieren.

Projekt-
management

Sachkundige Projektmanager und Coaches von PTA unterstützen die Kunden mit einem an ihre jeweiligen Bedürfnisse angepassten Projektvorgehen. Dabei endet das Projektmanagement dabei nicht mit dem „Go live“, sondern setzt Projektergebnisse in laufenden Betriebs- und Supportprozessen um.

Support Prozesse
nach ITIL V3

Neben der Implementierung der Technologie ist die Aufrechterhaltung des laufenden IT-Betriebs das Schlüsselelement für ein modernes, digitales Unternehmen. Wir arbeiten nach bewährten Prozessen mit qualifizierten Mitarbeitern, sowohl am Service Desk als auch im Change Management. Ein begleitendes Continuous Service Improvement – eine kontinuierliche Serviceverbesserung – optimiert dabei permanent Support-Prozesse und unterstützt bei Problemen.

SLA-
Management

Ein speziell für den jeweiligen Kunden zuständiger Servicemanager definiert in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen die passenden Services aus dem PTA-Service–Katalog. Dabei werden nicht nur individuell passende Serviceprozesse, sondern auch der Zeitraum festgelegt, in welchem der Dienst zur Verfügung stehen muss. Monatliche Berichte über die Einhaltung des Service Level Agreements (SLA) bieten die notwendige Transparenz.

Application Life
Cycle Management

Aus den Erfahrungen der Support-Mitarbeiter und aus weiteren Projektinitiativen resultieren die Anforderungen an ein professionelles Änderungsmanagement. In enger Abstimmung mit einem Change Advisory Board definieren wir mit Ihnen gemeinsam neue Releases und Updates der Anwendungen. Ziel ist die permanente Optimierung von Benutzerfreundlichkeit und Leistungssteigerung der Applikationen, damit der digitale Mehrwert wächst.